Logo Created with Sketch. SCHUMANN
Lieferketten web

Compliance und Nachhaltigkeit: Risikomanagement-System etablieren

Unternehmen müssen jetzt ihr Risikomanagement an die Anforderungen des Lieferkettengesetzes und weitere Rahmenbedingungen anpassen.

Passen Sie Ihr Risikomanagement an die aktuelle Gesetzgebung des Lieferkettengesetzes an

Stellen Sie Ihr Risikomanagement jetzt um, um die aktuellen und künftigen Anforderungen aus dem Lieferkettengesetz zu erfüllen.

Mit unserer Erfahrung und unserer Software Know Your Business Partner (KYBP) stehen wir Ihnen bei der Umsetzung der notwendigen Prozesse und Strukturen zur Seite.

Produktinformation

KYBP: Know your Business Partner (Customer & Supplier)

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Um die gewünschte Datei herunterladen zu können, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

* Pflichtfelder


Lieferkettengesetz in Deutschland und auf EU-Ebene

  • Seit dem 1. Januar 2023 müssen Unternehmen mit Sitz in Deutschland und mehr als 3.000 Mitarbeitenden die Richtlinien des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) erfüllen.
  • Ab dem 1. Januar 2024 wird das Gesetz auf Unternehmen bereits ab 1.000 Mitarbeitenden erweitert.
  • Ab Mai 2023 wird auf EU-Ebene scharf nachgezogen: Gemäß einem Richtlinienentwurf der EU-Kommission wird die Regelung künftig auf europäische und in der EU tätige Unternehmen aus Drittstaaten ab 500 Mitarbeitenden angewendet. Für Risikobranchen gilt das Gesetz bereits ab 250 Mitarbeitenden.

Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper.

Achtung: Auch kleinere Unternehmen...

...sollten sich mit der Thematik befassen!

Es ist davon auszugehen, dass Zulieferer innerhalb der Lieferkette von ihren (Groß-)kunden dazu verpflichtet werden, ihrerseits Sorgfaltspflichten zu erfüllen und diese auch zu dokumentieren.

Inhalt des Whitepapers

  • Wozu dient das Lieferkettengesetz (LkSG)?
  • Wo liegt der Geltungsbereich und welche Regelungen gibt es?
  • Wer haftet und welche Behörden sind zuständig?
  • Wie sollen die Sorgfaltspflichten umgesetzt werden?
  • Welche Aufgaben ergeben sich für Unternehmen?
Mehr zum Whitepaper
Whitepaper

Lieferkettengesetz: Was es bedeutet und was Sie jetzt tun müssen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Um die gewünschte Datei herunterladen zu können, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

* Pflichtfelder


Das Lieferkettengesetz und branchenspezifische Anforderungen bei der Aurubis AG

Im Rahmen der SCHUMANN Konferenz 2022 spricht Henning Michaelsen, Chief Compliance Officer (CCO) der Aurubis AG, zusammen mit Dr. Werner Grünewald über die Einführung der Lieferkettengesetz Software. Welchen Herausforderungen ist Aurubis begegnet und welche weiteren Entwicklungen sind zu erwarten?


Compliance ist schon lange unser Geschäft.

Know Your Business Partner (KYBP) ist Ihre Softwarelösung zur Lieferkettengesetz Umsetzung.

Managen Sie Ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen sicher und compliant.

Risikoanalyse

  • Ermittlung von Menschenrechts- und Umweltrisiken
  • Klassifizierung und Priorisierung nach Schwere, Unumkehrbarkeit, Eintrittswahrscheinlichkeit und Einflussvermögen im Unternehmen

Risikomanagement

  • Verankerung in die Geschäftsprozesse
  • Vorbeugungs- und Minimierungsmaßnahmen, Abhilfe bei Rechtsverletzungen
  • Präventionsmaßnahmen
Credit Management Software - CAM Industry & Trade

Bleiben Sie compliant. Mit uns.