Logo Created with Sketch. SCHUMANN

Forderungsausfälle vermeiden mit Frühwarnsystemen: Whitepaper

Whitepaper: Gestaltung von Frühwarnsystemen im Kreditmanagement

Drohende Zahlungsausfälle rechtzeitig erkennen

Wie erkennt ein Unternehmen frühzeitig, ob und bei welchem Kunden mit Forderungsausfällen gerechnet werden muss?

Besonders in volatilen Zeiten wie diesen ist es zur Sicherstellung der eigenen Zukunftsfähigkeit besonders wichtig, mit einem Frühwarnsystem umfassende und zuverlässige Risikovorsorge zur Minimierung von Ausfallrisiken zu betreiben.

Behalten Sie mit einem automatischen Monitoring alle bonitätsrelevanten Veränderungen im Kreditmanagement stets im Blick.

Das Frühwarnsystem signalisiert automatisch relevante Kreditwürdigkeitsveränderungen Ihrer Bestandskunden, so dass Sie drohenden Ausfallrisiken frühzeitig entgegnen und Forderungsausfälle vermeiden können.

Forderungsausfälle vermeiden - Vorteile eines Frühwarnsystems:

  • Effizienz durch Automatisierung des Monitorings
  • Frühzeitige Erkennung von Ausfallrisiken
  • Kosteneinsparungen beim Einsatz von Warenkreditversicherungen

Erfahren Sie in diesem Whitepaper,

  • was Risikofrühwarnsysteme sind
  • was ein gutes Frühwarnsystem im Kreditmanagement ausmacht
  • welche Informationen und Kennzahlen berücksichtigt werden sollten
  • wie ein Früherkennungssystem sinnhaft in Ihre Unternehmensprozesse eingebunden werden kann und wie es Ihre Kreditpolitik abbildet
Whitepaper

Whitepaper: Gestaltung von Frühwarnsystemen im Kreditmanagement