Logo Created with Sketch. SCHUMANN

SCHUMANN “Best Equal Opportunity Tech Employer Europe 2020”

SCHUMANN erhält Preis für den besten technischen Arbeitgeber für Chancengleichheit Europa 2020 - das entschied die Jury von CFI.co, dem englischen Wirtschaftsmagazin.
Unternehmensnews
16.12.2020

Chancengleichheit und Wachstumsmöglichkeiten bei SCHUMANN

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch die Jury von CFI.co als “Best Equal Opportunity Tech Employer Europe 2020”. Der Preis trägt unseren besonderen Bemühungen Rechnung, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichermaßen sämtliche Mittel zur Verfügung zu stellen, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und innerhalb des Unternehmens zu wachsen.

Die Nachricht über die Auszeichnung erreichte uns Anfang Dezember 2020. Ein Mal jährlich verleiht das englische Wirtschaftsmagazin CFI.co mit Hauptsitz in London diesen Award nach einem intensiven Auswahlverfahren. Im Urteil der Jury heißt es: „SCHUMANN verspricht allen Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern Chancengleichheit und stellt ihnen die Mittel zur Verfügung, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und innerhalb des Unternehmens zu wachsen. Das Unternehmen investiert viel Zeit und Ressourcen, um eine Unternehmenskultur zu fördern, die Teamgeist und Chancengleichheit unterstützt. Die Juroren von CFI.co glauben, dass die Initiativen des Unternehmens ins Schwarze treffen.“

Wertschätzende Unternehmenskultur

Damit Chancengleichheit funktioniert, steht im Kern unserer Unternehmenskultur die gegenseitige Wertschätzung. „Wertschätzung heißt für mich, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter genug Vertrauensvorschuss bekommt, dass er eigene Entscheidungen im Rahmen seiner Projekte treffen kann, um zur besten Lösung für den Kunden zu kommen“, beschreibt Geschäftsführerin Dr. Martina Städtler-Schumann ihre Auffassung. Um allen die Sicherheit zu geben, eigene Entscheidungen treffen zu können, existiert bei SCHUMANN eine lösungsorientierte Fehlerkultur. „Niemand macht gerne einen Fehler, doch sie passieren. Dann heben wir nicht den Zeigefinger, sondern prüfen gemeinsam, wo und warum demjenigen die entscheidenden Informationen gefehlt haben“, sagt Städtler-Schumann. Gute, innovative Ideen ließen sich am besten entwickeln, wenn es für diese Ideen auch Raum zur Entfaltung gäbe. Wenn dann neue Dinge ausprobiert werden, schließe das eben auch die Möglichkeit eines Scheiterns ein. „Daraus lernen wir und werden noch besser“, ist sich Städtler-Schumann sicher.

Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Benefits

Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für die Businessanalysten, Consultants und Softwareentwickler beim Unternehmen viele: etwa der klassische Aufstieg zum Leiter von Projekten. Diese Projekte können sehr verschieden sein – vom kurzen Projekt bei kleineren Unternehmen bis hin zur jahrelangen Begleitung von internationalen Konzernen. Die andere Art der Entwicklung geht fachlich in die Tiefe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können sich auf bestimmte Themen spezialisieren und werden dann mit ihrem Know-how in unterschiedlichen Projekten eingesetzt.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und vielfältige Betriebssportangebote wie z. B. Yoga oder einen Lauftreff. Außerdem gibt es ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsprogramm. Städtler-Schumann erklärt: „Uns ist es wichtig, die individuelle Entwicklung eines jeden zu fördern. Dabei sind die Weiterentwicklung und Entfaltung der persönlichen Fähigkeiten und Talente Grundlage unserer Personalstrategie. Sie alle sind die Basis unseres Erfolgs. Diese Strategie verfolgen wir bereits seit Jahren, umso mehr freue ich mich, dass diese Bemühungen von der Jury jetzt anerkannt wurden.“

Karriere bei SCHUMANN

Wir suchen stets nach Verstärkung! Auf unseren Karriereseiten finden Interessierte mehr Informationen über das Arbeiten bei SCHUMANN sowie unsere aktuellen Stellenangebote.

Pressemitteilung

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung zur Verleihung des Best Equal Opportunity Tech Employer Europe 2020 Award.